Lackieren, Sprühen und Beschichten

Nasslackieren, Pulverlackieren, Sprühen, Beflämmen und Beschichten von Oberflächen mit Motoman Robotern

Lackier- und Beschichtungsaufgaben - dafür wurden Industrieroboter vor 50 jahren einmal erfunden, und das tun sie immer noch heute. Roboter versprühen mit oder ohne Hochspannungs-Applikationstechnik lösungsmittelbasierte und lösungsmittelfreie Farben und erreichen dabei perfekte Ergebnisse.

Motoman-Lackieroboter sind sehr schnell (insbesondere bei der kritischen Umorientierung von Handgelenken), bieten hervorragende Bahntreue und Bahnschaltverhalten, und erreichen damit kurze Taktzeiten und Lackeinsparung. 

Für Lackieraufgaben in ATEX-Umgebungen empfehlen wir die Lackierroboter der MPX-Baureihe, erhältlich in unterschiedlichen Baugrößen und Konfigurationen. Motoman-Handlingroboter der GP-Serie können ebenfalls (optional) ATEX-zertifiziert werden, und werden für Sprüh- oder Pulverbeschichtungsaufgaben eingesetzt.

Die neuen kollaborativen Robotermodelle HC10DT-IP67 und HC20DT-IP67 bieten den Reiz der Handführung (eine einfache Programmiermöglichkeit durch Vormachen) - optimal fürs Pulverbeschichten mit ständig wechselnden Bauteilvarianten in kleinen Losgrößen.

Lackieranwendungen im Automobilbau

Lackieren von Automobilkarosserien mit Motoman-Robotern

Motoman-Roboter der MPX3500-Baureihe sind bekannt und verbreitet im weltweiten Automobilbau zum Innen- und Außenlackieren von Karosse, Türen und Hauben. Die Türöffner Modelle der MPO-Serie sind in der Lage, während des Lackiervorgangs Türen zu öffnen, in Position zu halten, in Verbindung mit einer optionalen Kraftregelung mit prozessicherer Überwachung der Öffnungs- und Schließkräfte der Türen.

Lackieren von Automobil-Anbauteilen mit Motoman Robots

Motoman-Lackierrobtoer verrichten ihren Dienst bei vielen Tier1-Zulieferern weltweit zum Lackieren von Anbauteilen, Felgen, Spiegeln, Spoilern und Tuning-Teilen.

Allgemeine (Non-Automotive) Lackieranwendungen mit Motoman Robotern

Die Welt an Produkten, die Lackierung benötigen, ist groß - Landwirtschaftliche Maschinen und Baumaschinen, Beschichten von Bandmaterial (Coils), Container, LKW-Aufbauten, eletronische Komponenten, weiße Ware und Haushaltsgeräte, Tanks und Behälter, Flaschen, Maschinen, Rohre, Solarpanels, Musikinstrumente, Schuhe und Textilien und vieles mehr. Und in den YASKAWA-Fabriken rund um die Welt lackieren Roboter Roboter!

Powder Coating and Enamelling with Motoman Robots

Powder Coating is widely used for machines, toys, and washing machines - just as examples.

Flämmen mit Motoman-Robotern

Spraying Applications with Motoman Robots

Typical Spraying applications are glue spraying and spraying of damping material.

Programmieren von Lackier- und Sprühapplikationen

Über das klassische Bedienen mit dem Handbediengerät hinaus gibt einige Methoden, das Programmieren von Motoman-Lackierrobotern zu erleichtern:

  • Handführung (mit kollaborativen Robotern der HC-Serie)
  • Offline-Programmiersoftware (MotoSim oder Software anderer Anbieter)
  • CAD/CAM-Offline Programmiersoftware, die Lackierbahnen direkt aus CAD-Modellen ableiten